Montag, 1. September 2014

EiNE ZAUBERHAFTE STiMMUNG


Frühmorgens sind die Lichtspiele im Garten einfach wunderschön:  



Übersät mit Tautropfen hat eine zierliche Florfliege den nötigen Schutz für ihre filigrane Statur unter einem gebogenen Halm gefunden. Ach, wie gerne hätte ich meine Betrachtungen für den heutigen Makromontag fortgesetzt ... die Flügel näher unter 'die Lupe' genommen. Ihr hochkonzentrierter Blick hat mich aber beunruhigt; so früh am Morgen wollte ich sie nicht aufschrecken. Schliesslich soll sie ihr Tagewerk ausgeruht verrichten dürfen und sich hier im Garten wohlfühlen. 

Also part of I heart macro & Macro Monday 2

Freitag, 29. August 2014

SAN MARZANO


... frisch geerntet: 

Könnt ihr Euch vorstellen, dass diese Köstlichkeit schon kurz vor dem Aussterben stand? Die Industrie hatte kein Interesse mehr an der Tomate, da man sie nicht maschinell abernten kann. Es wäre ein Jammer gewesen! Schaut Euch mal diese tollen oval-länglichen Früchte an ... kaum Kerne = hoher Fruchtanteil:


Länge: ca. 12 cm - Gewicht: ca. 90 Gramm

Uns gefällt die Tomate ganz besonders zum Kochen, so dass ich Euch heute das weltköstlichste Tomatensugo à la Anna verlinke. Aufgepeppt haben wir das Rezept mit Chiliflocken, da wir es gerne ein wenig schärfer mögen und sind beim Verzehr direkt in den Gourmethimmel entschwebt ... wo wir es uns auch zum Wochenende hin gemütlich einrichten werden. 


Merke: Die "San Marzano" benötigt eine doppelte Sicherung, um ihr Gleichgewicht halten zu können! Aufgrund ihrer Fruchtfülle neigt sie nämlich dazu, ihre "Nebenbuhler" wie ein Bulldozer plattzumachen. Es war ein Drama, alles wieder auseinanderzufrickeln & neu zu stützen ...

Mittwoch, 27. August 2014

PiCOLiNO F1 + REZEPT


Superschön angerichtet! ... aber was in all dem ist denn nun Picolino F1?

Es ist diese hocharomatische Cocktail-Tomate, die uns mit einem sehr hohen Ertrag beschenkt hat: 



Die Tomate steht bei uns - mit drei Artverwandten - im Gewächshaus; sie soll aber auch für die Kübel- / Freilandpflanzung geeignet sein. Bei uns war sie als Erste reif. Ihre Frucht hat ca. 30-50 g auf die Waage gebracht und wird bei uns meistens als Salattomate verwertet, so dass ich unser diesjähriges Lieblingsrezept mit Euch teilen möchte: 



Habt einen "Guten Appetit!" ... und vielleicht sehe ich sie im nächsten Jahr schon in Eurem Garten?! Lasst es mich wissen ...